English

Die Idee des Weltfriedens macht Indonesien beim R20-Forum stolz

Sabtu, 05 November 2022 - 01:41 | 20.00k
Die Idee des Weltfriedens macht Indonesien beim R20-Forum stolz
Minister für Politik, Recht und Sicherheit Mohammad Mahfud MD nach der Eröffnungszeremonie von R20 im Grand Hyatt Ballroom Nusa Dua, Bali, Mittwoch (11.02.2022). (FOTO: R20 für die TIMES Indonesia)

TIMESINDONESIA, JAKARTA – Während des G20 Treffens in Bali hat die indonesische Regierung eine Idee der religiösen Führern zu versammeln.

R20 oder Religionsforum wurde von der PBNU zusammen mit der Muslim World League (MWL) vom 2. bis 3. November 2022 in Nusa Dua, Bali initiiert. Die Gesamtzahl der Länder, die an der R20 teilgenommen haben, waren 32 Länder mit 464 Delegation. Das Forum präsentierte 40 Redner aus fünf Kontinenten.

.Erick Thohir, Minister für staatseigene Unternehmen, sagte, er sei stolz darauf, dass kein anderes G20-Land vor Indonesien Religion Twenty (R20) und Music Twenty (M20) eingeführt habe. Daher wird er weiterhin dazu ermutigen, diese von Indonesien initiierte Initiative bei jeder nachfolgenden G20-Veranstaltung durchzuführen.

"Wir (die Regierung) wollen sicherstellen, dass die Umsetzung der G20 nicht nur über die Regierung und die Regierung, Zahlen und Zahlen der nationalen Führung spricht, sondern die Gemeinschaft in die Gemeinschaft einbezieht“, sagte er.

Unterdessen sagte der koordinierende Minister für Politik, Recht und Sicherheit, Mohammad Mahfud MD, die Regierung sei begeistert und unterstütze das R20-Forum, das vom Vorstand der Nahdlatul Ulama (PBNU) zusammen mit der Muslim World League (MWL) initiiert wurde.

Allerdings, so Mahfud weiter, könne Präsident Joko Widodo aufgrund der geschäftigen Vorbereitungen für die Umsetzung der G20, die nur noch wenige Tage entfernt seien, plötzlich nicht an der Eröffnung des R20 teilnehmen.

„Ich weiß, dass der Präsident schon seit lange, hier zu sein, aber als Gastgeber der G20 gibt es plötzlich immer wieder Ereignisse und Aktivitäten, die dazu führen, dass die geplante Agenda wie diese nicht zustande kommt“, sagte Mahfud nach der Eröffnungszeremonie R20 im Grand Hyatt Nusa Dua Ballroom, Bali, Mittwoch (11.02.2022).

Obwohl der Präsident nicht anwesend war,  Mahfud betonte, dass es sich bei den virtuell vorgetragenen Äußerungen des Präsidenten um offizielle Äußerungen handele. „(Die Rede des Präsidenten) ist im Namen der Regierung für dieses Ereignis“, sagte Mahfud. Mahfud sagte, er sei dankbar und stolz, weil Indonesien die größte islamische Organisation der Welt habe, Nahdlatul Ulama, die die Initiative ergriffen habe, ein R20-Forum abzuhalten, um den interreligiösen Frieden zu diskutieren.

Der ehemalige Vorsitzende des Verfassungsgerichtshofs hofft auch, dass dieses Forum eine Einheit der Menschheit beitragen, “um gemiensame Fortschritt zu machen, sollten alle nicht nach Religion, Rasse und Herkunft unterschieden werden“, sagte er.

Hunderte von Delegierten aus verschiedenen Ländern werden bis zum 3. November 2022 auf Bali sein. Dann fliegen die Delegierten im Rahmen der R20-Serie am 4. November 2022 nach Jogjakarta, um einige Orten zu besuchen, einschliesslich die Tempel Prambanan und Borobudur. (*)

Pewarta:
Rania Fadhila Amirah

**) Ikuti berita terbaru TIMES Indonesia di Google News klik link ini dan jangan lupa di follow.



Editor : Imadudin Muhammad
Publisher : Sofyan Saqi Futaki

TERBARU

KOPI TIMES